Steckbrief – Peter Bolte

Peter BolteName: Peter Bolte (Pibo)

Jahrgang: 1962

Peter Bolte ist einer der ältesten Kollegen – bezogen auf die Zugehörigkeit – in unserem Lehrerteam. Seit 1997 unterrichtet Pibo bei uns sehr erfolgreich die Fächer Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Ukulele, Piano und Mamus-Kids. Er ist an unseren Standorten Bonn-Beuel und Meckenheim tätig. In dieser Zeit hat er sich einen Namen gemacht und auch aktiv an der Gestaltung unseres Unterrichtsmaterials für den Bereich Mamus Saiten-Kids mitgewirkt. Bei Schülerkonzerten ist mit Pibo immer zu rechnen.

Musikalischer Werdegang

1977-1981: erste Bandprojekte im Klassik-Schulorchester, der Bands „DRUMLAND“ (Rock-Cover-Band),                „SPEKTRUM“ (Jazzrock/Fusion) und „SKOLPEOPLE“ (Comedy-Rock)

1982-1986: neben dem Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn Belegung der Fächer „Jazzgitarre“ und „Jazzklavier“ bei Carl-Helmut Knierim

1986-1989: Pianist und Keyboarder bei „SUBVERSION 25“ (New Wave/Avantgarde), LP „Der Fischhobel (1989), Auftritte in Bonn u. Umgebung (u.a. Rheinkultur-Open-Air-Festival), Hamburg, Bochum, Konstanz

1990-1994: Gitarrist und Sänger bei „PODVODNAYA LODKA“ (Jazz/Punk/Rock/Wave), Maxi-CD „Pod1“ (1993), Auftritte im Raum Bonn/Köln (u.a. Rheinkultur), Hamburg, Berlin, Kopenhagen, Bizarre-Festival auf der Loreley

1994-1995: Gitarrist und Sänger bei „RHESUS“ (Funk/Metal/Rock‘n‘Roll), Demo-Maxi-CD „RHESUS“ (1995), Auftritte im Raum Bonn/Köln (u.a. Rheinkultur), POP-KOMM-Aftershow-Party in Köln, WDR-Rocknacht in der Philipshalle Düsseldorf

1995-1999: Gitarrist und Sänger bei „Grasis“ (Folk/Rock/Pop/Jazz), CD „Hard Earned Pay“ (1997), Auftritte im Raum Bonn/Köln (u.a. Rheinkultur), Bizarre-Festival in Köln, New York (im Rahmen des Lettischen Kongresses), 2wöchige Lettland-Tournee

ab 1997: Dozent an Mario‘s Musikschule für Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Mamus Gitarren-, Uli- und Flöten-Kids